Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!

  • 14 Antworten
  • 13803 Aufrufe
*

colly

  • *****
  • 2.702
Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #15 am: Februar 19, 2008, 21:25:44 Nachmittag »
hallo baggerschen  8)

herzlich willkommen bei uns im forum. klasse das du jetzt eine institution gefunden hast zu der du wohl vertrauen hast. das ist wohl etwas was wir alle lange gesucht haben oder noch suchen.
ich hoffe das sie dir so gut wie nötig helfen, so das du dich auf keinen fall von deinem bein trennen wirst.
ich bin 38 und habe den sudeck in beiden füßen, wobei es rechts absolut geht.
mein grad der behinderung wird jetzt erst festgestellt, ich gehe morgen mit meinem antrag zum Vdk. ich bin ja sehr gespannt was da rauskommt.

lg colly ( petra )

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #14 am: Februar 19, 2008, 18:36:04 Nachmittag »
Hallo...

Ich werde mich mal im dafür vorgesehenem Bereich vorstellen..dieser Thread hier ist nicht meiner.
Hatte sich nur so ergeben weil eben letzte Woche selber ind Dresden war.

Danke erstmal ... baggerschen
Leben ist schön.. für dich und mich.. Leben ist schlecht , wenn dus vergisst!!

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #13 am: Februar 19, 2008, 17:31:45 Nachmittag »
Hallo baggerschen,

herzlich willkommen hier im Forum. Ich hoffe für Dich, daß Du jetzt endlich den richtigen Arzt und die richtige Behandlungsmethode gefunden hast!

Und bitte, denke über eine Amputation gar nicht erst nach, denn der Schmerz wandert fast immer weiter nach oben in das nächste Gelenk.

Wir würden uns freuen, wenn Du Dich hier vorstellst - und sicherlich gibt es auch immer mal Fragen, die ein Mitglied Dir beantworten und bei denen man Dir helfen kann.

Mit herzlichen Grüßen

immer weiter / Antje

Seit April 2006 habe ich einen Sudeck in der rechten Hand.

*

jennebucker

  • *****
  • 4.567
  • Unser Border-Colly Fino
Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #12 am: Februar 19, 2008, 14:51:08 Nachmittag »
Hallo bagerschen,

leider haben fast alle Sudeck-Patienten eine Irrfahrt hinter sich bis man den passenden Doc findet. :x :(

Ich hoffe, daß Du weißt, daß wenn man den " Sudeck" amputiert, daß die Schmerzen fast immer bleiben oder eventuell sogar wandern??? Daher bitte vorsicht damit.
Der Dr. Maier ist schon ein guter Sudeck-Doc, kommt aus Schleswig-Holstein, aber auch meine Schmerztherapeutin sagt, daß er sehr viel jetzt in de Forschung sei und das Krankheitsbild etwas aus dem Auge verloren hat.

Auch ich bin seit knapp 4 jahren ( damals 35j alt ) berentet und habe mit einem Armsudeck 80% im Schwerbehindertenausweis stehen. Mit einem Sudeck zu arbeiten ist fast unmöglich und sehr viele hier sind berentet und haben den Schwerbehinderten-Ausweis.

Bist Du nun in Behandlung? Wenn ja wäre es sehr gut, wenn Du Dich oben Vorstellst und wenn Du fragen hast, können Dir diese eventuell beantwortet werden.


LG jennebucker

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #11 am: Februar 19, 2008, 13:59:03 Nachmittag »
Hallo Suchender...

Ich bin neu hier im Forum, habe selber einen Fussudeck im Stadium 3..mein Sudeck wurde im Oktober 2006 diagnostiziert und nicht behandelt. Man war der Meinung dieser geht schon irgendwie wieder weg. Schmerztherapeuten habe ich mir selber suchen muss und nach 2 Jahren Ärzteirrfahrt landete ich letzte Woche in Dresden bei Dr. Heinz an der Uniklinik Dresden.
Dieser hat mich umgehend nach Bochum zum Sudeckspezialisten Dr. Maier an die Bg Bochum überwiesen. Seiner Aussage nach gehört ein Sudeck in erster Linie in die Hände eines Spezialisten. Genau das kann ich nur bestätigen.. hätte man mir diese Möglichkeit gleich bei Diagnosestellung gegeben würde ich heute nicht kurz vor einer Amputation stehen.
Ich bin zu 100% Eu-Rentner ( mit 37)..habe einen Schwerbehindertausweis mdB..50% Mz..G.
Deine Freundin ist im Stadium 1 .. also vollständige Heilung möglich. Lasst euch nicht abwimmeln .. pocht auf das Recht zur Behandlung beim Spezialisten. Im übrigen nimmt Bochum akutfälle innerhalb von 1 bis 2 Tagen in eine Therapie auf.
Ich drücke die Daumen und wünsche euch ganz ganz viel Glück und Durchhaltevermögen. Aber bitte wartet nicht bis es zu spät ist. Verlangt eine Überweisung zu einem Spezialisten und lasst euch nicht losschicken zum Selbersuchen .. das geht schief...

Mfg .. baggerschen
Leben ist schön.. für dich und mich.. Leben ist schlecht , wenn dus vergisst!!

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #10 am: Februar 18, 2008, 11:33:29 Vormittag »
Hallo!
Ja das Ibuprofen wurde wegen dem Asthma gegen das Paracetamol ausgetauscht. Angeblich gäbe es da keine andere Möglichkeit...
liebe Grüße

*

harmsi

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #9 am: Februar 17, 2008, 22:11:23 Nachmittag »
Hallo Suchender,
was ist das denn bitte für ein Schmerzspezialist.., entweder nimmt er Deine Freundin nicht ernst oder er hat keine Ahnung!!
Erst Ibuprofen 600 , was ja auch ok ist, wenn es geholfen hat, aber dann Paracetamol 500, einfach unglaublich, das bekommen ja Kleinkinder, das kann niemals helfen und zudem ist es als Dauermedikament sehr schädlich.
Ibuprofen gibt es ja auch noch niedriger dosiert, vielleicht könnte Deine Freundin das mal austesten, ob das auch hilft.

LG.Harmsi

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #8 am: Februar 17, 2008, 16:51:49 Nachmittag »
Die Schmerzen sind schon manchmal unaushaltbar. Was wir jetzt brauchen ist erstmal ein ordentlicher Arzt. Der helfen kann. 
« Letzte Änderung: Februar 18, 2008, 09:25:14 Vormittag von Suchender »

*

jennebucker

  • *****
  • 4.567
  • Unser Border-Colly Fino
Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #7 am: Februar 17, 2008, 14:37:55 Nachmittag »
Hallo,

danke für diese Info und ich hoffe daß sich einer aus der Gegend meldet.

Es gibt aber wirklich noch andere, bessere Schmerzmedis, denn gerade wenn der Schmerz stärker wird, sollte man etwa rasches dagegen tun.
Der Sudeck ernährt sich von Schmerzen, deshalb bitte so wenig Schmerzen wie möglich haben.

Wennsonst noch Fragen sind, bitte weiter oben diese schreiben.

Danke und LG jennebucker

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #6 am: Februar 17, 2008, 12:31:03 Nachmittag »
Hallo,
Suche für meine Freundin.
Sie wurde im Oktober 2007 wegen einem Außenbänderiss operiert.
Leider ist es jetzt nur noch alles schlimmer geworden.
Im Januar 2008 wurde dann nach längeren drängen beim Arzt eine Knochenszintigraphie gemacht , und die zeigt einen Mb. Sudeck Stadium 1
leider hat der überweisende Arzt zur Szintigraphie das ignoriert und meine Freundin mit der Rede sie solle Geduld haben nachhause geschickt.
Nun war Sie bei einer anderen Ärztin auch die schickte Sie weg mit der Rede sei nicht ihr Fachgebiet, Sie gab eine Überweisung zum Schmerztherapeuten.
Meine Freundin hat außerdem Asthma und darf kaum Schmerzmedikamente einnehmen ihr wurden Ibuprofen 600 verschrieben (zu stark aber hat geholfen) und nun Paracetamol 500 was überhaubt nicht hilft.
Nun sind wir auf der Suche nach nem passenden Arzt und Schmerztherapeuten in Dresden.
liebe Grüße
Suchender
« Letzte Änderung: Februar 18, 2008, 08:42:41 Vormittag von Suchender »

*

jennebucker

  • *****
  • 4.567
  • Unser Border-Colly Fino
Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #5 am: Februar 16, 2008, 20:17:56 Nachmittag »
Hallo Suchender,

habe erst jetzt Dir antwortn können und habe dann auch gleichzeitig eine Frage.

Kannst Du uns nicht noch etwas mehr von Dir mitteilen?
Vielleicht könnten wir dann noch besser helfen.

LG jennebucker

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #4 am: Februar 13, 2008, 14:17:01 Nachmittag »
Habe herausgefunden, dass das Uniklinikum Dresden eine Schmerz-Sprechstunde hat und es auch im Krkhs Joseph-Stift Dresden eine Schmerztherapie gibt...

Hat diesbezüglich schon jemand Erfahrungen gemacht, welches der beiden die bessere Wahl ist?

liebe Grüße und vielen Dank!

Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #3 am: Februar 12, 2008, 09:29:38 Vormittag »
Danke die Gute Besserung kann meine Freundin sehr gebrauchen
Allerdings ist sie im Krkhs Neustadt bereits operiert wurden, sodass sie da nicht unbedingt noch einmal freiwillig hin möchte...

liebe Grüße
« Letzte Änderung: Februar 17, 2008, 12:32:32 Nachmittag von Suchender »

*

Maria

  • 24
Re: Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #2 am: Februar 08, 2008, 20:23:59 Nachmittag »
Im städtischen Krankenhaus Dresden-Neustadt wird u.a auch CRPS behandelt. Gute Besserung

http://www.khdn.de/index.php?entry_id=88&highlight=anat

Dresden; Sudeck-Spezialist gesucht! DRINGEND!
« Antwort #1 am: Februar 06, 2008, 17:01:43 Nachmittag »
Hallo!

Gesucht wird ganz dringend in Dresden und näherer Umgebung ein Spezialist (Arzt, Klinik), der Erfahrung und einen guten Ruf im Bereich Morbus Sudeck hat...
Vielen vielen Dank bereits im voraus für Euere Hilfe!

Ganz liebe Grüße!